Schnittschutz.

Schäden oder sogar Verletzungen durch unzureichenden Schutz vor Schnitten – ein nach wie vor aktuelles Thema in vielen Branchen. Unsere technischen Gestricke erweisen sich bei dieser Herausforderung immer wieder als wirksame und sichere Lösungen. Aktuelle Beispiele dafür sind Schutzfolien für den Sanitärbereich und innovative Schnittschutzschuhe für die Waldarbeit. Aber auch viele andere Anwendungen sind denkbar.

Das alButex Schnittschutzband von BUCK.

Silikonfugen im Sanitärbereich sind Wartungsfugen, die bei der Sanierung meist mit einem Cuttermesser entfernt werden. Ein unbeabsichtigter Schnitt mit dem Cuttermesser in die Schutzfolie beim Entfernen der alten Fuge, und der Schaden durch eine Wasseransammlung unter den Fliesen ist vorprogrammiert. Die Lösung: das alButex Schnittschutzband aus Hightech-Verbundstoffen. Es schützt die Dichtfolie unter der Wanne, wann immer die Silikonfuge bei der Badsanierung ausgewechselt werden soll.

Das alButex Schnittschutzband haben wir für einen Premiumhersteller von Bade- und Duschwannen entwickelt. Es lässt sich sehr bedienerfreundlich und geschmeidig montieren und bietet dennoch eine extreme Schnittfestigkeit. Es hält sogar einer Kettensäge stand – wir haben es getestet.

Der Vorteil: Abdichtungen an Wand- und Bodenübergängen sowie Anschluss- und Dehnungsfugen sind beim Herausschneiden und Erneuern der Silikonfugen zuverlässig geschützt.

Das alButex Schnittschutzband ist die ideale Lösung …

Das alButex Schnittschutzband ist die ideale Lösung …

  • für die Montage auf der Verbundabdichtung
  • für den Schutz der Verbundabdichtung bei Erneuerung der Wartungsfuge

Auch die Verarbeitungs-Vorteile des alButex Schnittschutzbands überzeugen:

  • Es bietet eine bessere Anpassungsfähigkeit an den Untergrund.
  • Es muss – anders als ein Edelstahlband – an den Ecken nicht neu angesetzt werden.
  • Es ist – ebenfalls anders als ein Edelstahlband – ohne Hilfsmittel mehrmals korrigierbar.
  • Es lässt sich fortlaufend exakt Zentimeter für Zentimeter verlegen (Drapierbarkeit).
  • Es besteht keine Gefahr, das Dichtband durch abstehende Drähte (wie bei einem Edelstahlband) zu beschädigen oder sich die Hände zu verletzen.
  • Es beschädigt das Cuttermesser nicht.

alButex von BUCK für Schnittschutzschuhe.

Die Waldarbeit hat ihre eigenen Herausforderungen. Eine der wichtigsten ist es, den Mensch bei Kettensägenarbeiten zu schützen. Und dies, ohne seine Bewegungsfreiheit stark einzuschränken.

Gemeinsam mit der Hochschule Rottenburg haben wir zweieinhalb Jahre geforscht und experimentiert – und zu guter Letzt einen Stoff entwickelt, bei der wir Kevlar als Material deutlich reduzieren konnten. Stattdessen verstricken wir verschiedene Hochmodulfasern, die wir anschließend aufwendig nachbehandeln.

Unsere innovative Schnittschutzeinlage mit dem geschützten Markennamen alButex integriert Pfanner, ein österreichischer Anbieter für Schutzkleidung, in seinem Profi-Schuh. Er macht das Arbeiten mit Kettensägen deutlich sicherer, denn er erfüllt höchste Schnittschutzstandards.

Ein erweitertes Forschungsprojekt für Schnittschutzeinlagen in Jacken läuft bereits.

Das könnte Sie auch interessieren …

Technische Gestricke

Erstaunlich, was die alles können.

Mehr erfahren

Dämpfungselemente

Schläge und Stöße?
Können wir wegstecken.

Mehr erfahren

Filterlösungen

Damit nur durchgeht, was durch soll.

Mehr erfahren

Haben Sie Fragen an uns?

Sie möchten mehr über uns und unsere Produktlösungen wissen? Brauchen Sie Unterstützung bei einer aktuellen Herausforderung? Dann nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns darauf.

Kontaktieren Sie uns